Sind Ihre Mitarbeiter Markenbotschafter? Schlagen Ihnen Ihre Angestellten des Öfteren geeignete Mitarbeiter für offene Stellen vor? Nutzen Sie dieses Potenzial und organisieren Sie diesen Recruiting-Kanal neu! Wie Sie Ihre Mitarbeiter zur Mithilfe motivieren und erfolgreiches Netzwerk-Recruiting incentivieren, verraten wir Ihnen hier!

Digitale Mitarbeiter­empfehlungs­systeme öffnen Netzwerke

Mit Firstbird, Talentry und eqipia gelingt ganz spielerisch, was bisher nur wenigen Unter­nehmen ver­gönnt war: Mit­arbeiter zu Talent Scouts zu machen. Wie das geht? Durch die Verknüpfung von Bewerber­management­systemen mit den sozialen Netz­werken, in denen sich die eigenen Fach­kräfte bewegen.

Attraktive Jobs für vielversprechende Kandidaten

So werden attraktive Jobs für viel­versprechende Kandidaten sichtbar, die auch nach Meinung der bestehenden Mitarbeiter zur jeweiligen Aufgabe und zum Unter­nehmen passen.

Recruiting durch digitale Mitarbeiterempfehlungsprogramme

Durch den Einsatz von Mit­arbeiter­empfehlungs­programmen wird vieles einfacher. Mitarbeiter haben schneller und transparenter Zugriff auf interne Stellen­anzeigen und können diese komfortabler teilen. So werden offene Stellen intern wie extern sichtbar und erreichen die richtigen Menschen. Sichtbar wird auch, wer über sein Netz­werk erfolgreich Mit­arbeiter einwirbt. Diese Komponente motiviert Talent Scouts besonders – und Unter­nehmen können diese Motivation durch Prämien­systeme sogar noch erhöhen.

Für Mit­arbeiter­empfehlungs-Tools sprechen weitere Vorteile. In der Praxis ver­kürzen sie die Zeit­spanne der Stellen­besetzung, da die Passung der an­gesprochenen Kandidaten deutlich höher ist. Zudem gelten empfohlene Mit­arbeiter als treuer und motivierter, da diese den Eindruck haben, dass ihr Talent von vorn­herein erkannt wurde und sie im Vor­feld durch den per­sönlichen Kontakt zum Marken­botschafter besser über den wahren Charakter des empfohlenen Jobs informiert wurden.

Digitales Mit­arbeiter­empfehlungs­programm an BMS anbinden

Die meisten Anbieter von Mit­arbeiter­empfehlungs­systemen bieten eine unkomplizierte Anbindung ihrer Tools an bestehende BMS-Lösungen und stellen damit ein Add-on dar. Bestehende Aus­schreibungs- und Bewerbungs­prozesse werden nicht verändert, sondern sinn­voll komplettiert.

Synergie­effekte, die früher eher zufällig zu­stande kamen, können so zu einer al­ltäglichen Sache werden: Mit­arbeiter werden durch das Mehr an Information und Motivation selbst zu Recruitern. Haben sie den passenden Kandidaten bereits parat, werden sie durch ihre erfolgreiche Em­pfehlung sogar direkt zum Head­hunter. So sinken ganz nebenbei auch die Einstellungs­kosten deutlich, während das Mit­arbeiter­engagement bei der Stellen­besetzung durch diesen bequemen Verbreitungs­weg steigt.

Markenbotschafter mit einem Klick

Doch damit nicht genug: Die genannten Lösungen gehen noch einen Schritt weiter und bieten alle Anlagen, die zur Automatisierung des gesamten Prozesses not­wendig sind. Sobald im Unter­nehmen neue Jobs aus­geschrieben und veröffentlicht werden, können Mitarbeiter diese direkt mit geeigneten Kontakten aus ihrem Netz­werk teilen. So werden sie mit einem Click zu Marken­bot­schaftern, die pro­aktiv zum Recruiting passender Fach­kräfte beitragen, von deren Cultural und Professional Fit sie wirklich überzeugt sind.

Lohnenswerte HR-Strategie

Machen auch Sie Mit­arbeiter­empfehlungen zum festen lohnenswerten Bestand­teil Ihrer HR-Strategie! Wir beraten Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Menü schließen