Social Media nehmen im Recruiting mittlerweile eine feste Position ein. Netzwerken ist dabei die eine Sache, Personalmarketing-Kampagnen in sozialen Netzwerken die andere. Erfahren Sie, wie Sie Facebook für Ihre Personalwerbung einsetzen können, auch wenn Sie keinen eigenen Facebook-Kanal betreiben.

Facebook-Kampagnen im Personal­marketing – Social Media Recruiting richtig!

Social Recruiting gehört mittlerweile zu den festen Bestandteilen jeder Employer-Branding-Strategie.

Social Recruiting als Königsweg

Unternehmensprofile auf Facebook, Instagram und Co. gelten im Web 2.0 als Königsweg, um als Arbeitgeber erfolgreich zu kommunizieren. Doch nicht jedes Unternehmen leistet sich den Luxus einer eigenen Abteilung, die das Community Management in den sozialen Medien übernimmt.

Fachkräfte über Facebook ansprechen

Mit Facebook-Werbekampagnen können nun auch Unternehmen ohne eigene Facebook-Seite Fachkräfte zielgenau ansprechen. Der Vorteil der Facebook Ads: Ihre Arbeitgeberbotschaften erscheinen genau bei den Kandidaten, die für Sie relevant sind.

Facebook-Kampagnen im Personal­marketing

Oft überschreiten der Aufbau, die Aktualisierung und die Moderation der Social-Media-Kanäle zeitlich die Ressourcen einer Personal­abteilung. So steht man als Arbeitgeber vor der Wahl, entweder eine schlecht gepflegte Social-Media-Präsenz zu haben – oder eben gar keine. Gerade bei Facebook zählt die kontinuierliche Ver­öffent­li­chung aktueller zielgruppenrelevanter Inhalte. Was also tun? Auf Facebook-Kampagnen im Personalmarketing verzichten? Nein, denn auf Facebook lässt sich auch ohne eine Unternehmensseite erfolgreich werben!

E-Recruiting mit Facebook-Ads

Unabhängig davon, ob man auf Facebook mit einem Firmenaccount vertreten ist oder nicht, kann man im sozialen Netzwerk eigene Kampagnen starten. Wenn Sie als Unternehmen über eine Homepage oder Karriere-Website mit aktuellen Stellen­aus­schreibungen verfügen, bietet sich diese Form der Personalsuche an. Im Rahmen einer Facebook-Kampagne können Sie mit kurzen Ads auf Ihre Stellen­aus­schreibung verweisen und so Aufmerksamkeit erzeugen. Und das nicht im Post-and-Pray-Verfahren, bei dem sich Kampagnenerfolge kaum planen lassen, sondern intelligent, variabel und zielgruppengenau.

Wie nutzt man Facebook-Kampagnen im Personalmarketing?

Facebook bietet dafür in seinem Werbenetzwerk Möglichkeiten, Zielgruppen direkt zu adressieren. So können Sie wählen, zu welcher Tageszeit Ihre Werbeschaltung für welche Alters- und Interessengruppen sichtbar wird. Auf Basis von Profildaten, Freundeslisten und abgegebenen Likes ist Facebook in der Lage, Ihre Werbung genau an die Kandidaten auszuspielen, die sich für Ihr Angebot interessieren könnten.

Facebook-Werbeanzeige variieren

Um die Halbwertszeit einer Facebook-Werbeanzeige zu verlängern, lassen sich die Inhalte variieren. So können mehrere Text- und Bildvarianten geschaltet werden, die der Zielgruppe abwechselnd angezeigt werden. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, passende Bewerber anzusprechen und dazu zu motivieren, dem Link zur Stellenanzeige zu folgen.

Facebook-Kampagne mit Best Practice Agentur schalten

Viele Möglichkeiten also, Jobsuchende und wechselwillige Fachkräfte auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Flankieren auch Sie Ihre Stellen­aus­schreibungen mit einer Facebook-Kampagne. Wir als Best-Practice Agentur sagen Ihnen, wie. Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie gerne!

 
Facebook
Twitter
Menü schließen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität und Service bieten zu können. Mit der Nutzung der Seite sind Sie damit einverstanden. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen